Was bedeutet „Loslassen“ wirklich?

Jun 22, 2022

Du bist in diesem Prozess nicht alleine. Was ich damit meine, du, als Person, als die du dich jetzt empfindest, ist nicht der Weisheit letzter Schluss. Die Geschichte, die dich zur Zeit gefangen hält und dir das Leben schwermacht, kann ihre Macht über dich verlieren, wenn du lernst, dich weder mit ihr, noch mit der Person, die sie erlitten hat, zu identifizieren.

Hier kannst du dir den Podcast anhören

Was bedeutet "Loslassen"?

von Dr. Anna N. Kluger | Folge 11

und vielen weiteren Podcast Stationen

Auszüge aus dem Podcast

 

Solange du das, was dein Verstand dir tagtäglich erzählt, für die höchste Wahrheit hältst, solange du ihm loyal und treu untergeben bleibst, solange wirst du ein Gefangener deiner Leidensgeschichte bleiben.

Und wenn man sich so umsieht, stellt man fest, es gibt Menschen, die es scheinbar lieben über ihr leidvolles Leben zu sprechen und sich jedes Mal von Neuem im Schmerz zu ergehen. Es kann therapeutischen Mehrwert haben, über seine Traumata zu sprechen, wenn man sie schließlich auch auflöst. Steigert man sich jedoch bei jeder Erzählung von neuem ins Gewesene, dann festigt man die neuronalen Netzwerke, und macht die Sache nicht besser.

Traumaverarbeitung mit einer dafür geeigneten professionellen Person ist auf alle Fälle sinnvoll, und ich möchte nicht, dass du glaubst, ich hätte irgendetwas gegen die Aufarbeitung mittels Gesprächen oder anderen Techniken. Ich bin vor allem ein Freund vom Ausprobieren verschiedener Optionen, bis man etwas gefunden hat, was für einen selbst funktioniert.

Und ich möchte dir zeigen, was für mich und sehr viele andere funktioniert hat.

Ich war eine Gefangene meines eigenen Verstandes. Ich hab alles geglaubt, was diese innere Stimme von sich gegeben hat. Ich habe gegrübelt, analysiert, reflektiert und bin zu meinen persönlichen Schlüssen über das Leben und vor allem mein Leben gekommen.

Das Problem ist allerdings, solange das Nachdenken und Reflektieren von der eigenen Weltanschauung ausgeht, wird man nie zu einem ehrlichen Ergebnis kommen. Dein logisches Denken geht nämlich von deinen persönlichen Glaubenssätzen aus. Und dort liegt der Fehler.

Endlich glücklich! Vergangenheit loslassen und mit Selbstliebe zu emotionale Freiheit. Online Kurs von Dr. Anna Kluger, Autorin und Mentorin

Lass mich das an einem Beispiel erklären, damit du weißt, was ich meine: Nehmen wir an, dein Vater sollte dich, als du sechs Jahre alt warst, von der Schule abholen. Er hat jedoch eine falsche Uhrzeit im Kopf gehabt, und kam eine Stunde später als geplant. In dieser Stunde standst du also vor der Schule, alle Kinder werden abgeholt, winken dir, ihre Eltern fragen sogar, ob du denn nicht abgeholt wirst, du nickst verstört und fühlst dich verlassen, abgelehnt.

deinem kindlichen Intellekt kannst du die Situation nicht relativieren. Du glaubst, du hast etwas falsch gemacht. Mit dir stimme etwas nicht. Das schmerzvolle Ereignis wird mit dem falschen Glaubenssatz »Man hat mich vergessen. Ich bin nicht gut genug« abgespeichert. Natürlich wird nicht jedes Kind das Ereignis so interpretieren, aber sagen wir, in diesem Fall war es so.

Weitere Ereignisse finden im Laufe der Zeit statt, die diesen Glaubenssatz untermauern. Du bekommst eine schlechte Note bei der Schularbeit, du blamierst dich bei einem Referat, du bekommst einen Korb, als du das Mädchen oder den Jungen um ein Date fragst, du vermasselst das Vorstellungsgespräch usw. All diese schmerzvollen Ereignisse stärken den Glaubenssatz »Ich bin nicht gut genug.« Selbstzweifel entstehen.

Diese führen dazu, dass du in Beziehungen unter der Angst leidest, man könne dich verlassen; das äußert sich, indem du klammerst, eifersüchtig bist und den anderen kontrollierst. Und dann passiert genau das, wovor du am meisten Angst hattest.

Deine langjährige Beziehung geht in die Brüche, du wirst verlassen, womöglich auch noch für jemand anderes, weil dein Partner sich eingeengt und unfrei gefühlt hat. Dein Ego ist verletzt. Trauer, Wut und das Gefühl, ungerecht behandelt worden zu sein. Und wieder der falsche Schluss: »Ich bin nicht gut genug.«

Kaum jemand denkt übrigens diesen Satz. Dieser unbewusste Glaubenssatz äußert sich als Unzulänglichkeit, Rastlosigkeit, Sorge, Angst, aber auch Überheblichkeit oder Selbstgefälligkeit. Die Palette ist weit gefasst. Aber er überschattet das ganze Leben.

 

Jetzt ich Selbsthilfe Ratgeber Leben ändern Berufung finden erfüllt leben

 Fast jeder Mensch glaubt, dass seine Gedanken und seine Schlussfolgerungen die wahrhaftigsten sind. Sei ehrlich mit dir: Denkst du dir nicht manchmal über andere, dass sie keine Ahnung haben. Dass sie es falsch machen. Dass du es besser weißt?

Selbst wenn du andere um ihr Leben beneidest, selbst wenn sie es besser haben als du, dann denkst du dir doch: Die hatten Glück und nicht: Vielleicht haben sie dienlicher Gedanken. Oder klügere Gedanken als ich.

Wir geben es ungern zu, aber fast jeder Mensch, der ignorant ist (also über 90% der Bevölkerung), hält seine Gedanken und Erkenntnisse für die einzig richtigen. Das kann einem zum Verhängnis werden. Ich betone an dieser Stelle deshalb noch einmal, wie wichtig es ist, offen zu sein.

Ebooks

 

In einem Moment bist du wutentbrannt und im nächsten siehst du das alles aus einer völlig anderen Perspektive. Nicht einmal du kannst genau sagen, wie du in jedem Moment reagieren wirst. Du wechselst deine Sichtweise also ohnehin. Nicht nur alle 5 oder 10 Jahre, sondern manchmal sogar nach ein paar Minuten.

Erinnere dich, wie sehr du dich nach der Trennung deiner ersten großen Liebe in die ganze Geschichte hineingesteigert hast. Darüber kannst du doch heute nur mehr lachen.

Glaubst du nicht, dass es mit jenen Dingen, die dich jetzt beschäftigen oder heimsuchen ebenso sein könnte?

Das waren Auszüge aus einem Video meines Online-Kurses „Endlich glücklich! Den Schmerz der Vergangenheit loslassen und mit Selbstliebe zu emotionaler Freiheit. Sieh dir das ganze Video an:

Loslassen Bewusstsein Wer bin ich

SCHON GESEHEN?

Jetzt ich Taschenbuch Ebook

Endlich glücklich!

Der Online-Kurs

 

Sofort starten

Lerne wann und wo du willst

Lebenslanger Zugriff auf alle Videos

Günstiger als eine Coachingstunde

Ein Zugang auf all deinen Geräten

Über die Autorin

Anna N. KlugerDr. Anna N. Kluger: Die frühere Ärztin ist heute Autorin und zeigt mit ihrer Expertise in den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterkenntnis auf klare und verständliche Weise, wie der Verstand funktioniert und sich zum Erreichen eines erfüllten Lebens einsetzen lässt.

Zur Autorenseite auf Amazon

Newsletter

Registriere Dich jetzt für den Newsletter und verpasse keinen Artikel mehr:


.

Neueste Beiträge

Kategorien

Bewusstheit und Selbstliebe

Persönlichkeitsentwicklung und Erfolg

Liebe und Beziehung

Folge mir

Meine Geschenke an dich!

Kostenlose Ebooks und Checklisten

Beliebteste Blogposts

Annas Podcast

Podcast Anna Kluger

Programmempfehlung

Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Teile diesen Artikel