Einsamkeit überwinden und glücklich werden

Mai 27, 2023

Vielleicht hat dich etwas getriggert. Du sitzt alleine zu Hause, du scrollst auf Social Media, du siehst glückliche Pärchen oder Freunde, und plötzlich fühlst du eine Anspannung. Und die Gedanken dazu »Ich wünschte, das wäre ich. Ich wünschte, ich hätte auch eine glückliche Beziehung. Ich habe niemanden. Ich bin alleine auf dieser Welt.«

Und wie wir alle wissen, muss man nicht einmal alleine sein, um sich einsam zu fühlen. Auch in einer Partnerschaft oder trotz all der Bekannten und Kollegen, die man hat, kann man sich einsam fühlen. Was also ist das, was wir Einsamkeit nennen? Und wer fühlt sie?

Das Video mit Anna zum Blog gibt’s auf YouTube

negative Gedanken loslassen in 3 Schritten

 

Einsamkeit überwinden: Wie?

 

Wenn du mich ein wenig kennst, dann weißt du, dass ich die meisten unserer Probleme auf ähnliche Art und Weise angehe. Was daran liegt, dass ich das Problem gerne an der Wurzel anpacke und nicht jeden Ast einzeln abschneiden will. Denn sobald man EIN Problem behandelt hat, sind schon wieder drei andere aufgetaucht.

Was also ist die Wurzel oder der Grund für all unsere unterschiedlichen Probleme? Es ist diese starke Identifikation mit dem eigenen Ego und dessen Bedürfnissen. Und die Lösung, die ich anbiete, ist das Freisein davon;

emotionale Freiheit, Selbsterkenntnis und ein Zurückfinden zu dem, wer man wirklich ist, also zu seiner wahren Natur.

Ich betone das deshalb, weil ich weiß, dass viele Menschen gerne von einem bestimmten Gefühl oder einer Emotion frei sein wollen, aber ihre Ideen dazu nicht aufgeben möchten.

Z. B. sagen sie nach einer Trennung: »Ich will frei sein und nicht mehr unter dem Schmerz leiden«, aber sobald der Ex-Partner sie zurück will, ist das alles vergessen und sie spielen das gleiche Spiel noch einmal. Oder es kommt jemand Neues, sie verlieben sich, und der Wunsch nach emotionaler Freiheit ist vergessen.

Sie wollen Freiheit, aber nur unter ihren Bedingungen. Und so funktioniert es nicht. Du kannst Freisein nicht an Bedingungen knüpfen. Aber: Es gibt viele Möglichkeiten mit dem Gefühl der Einsamkeit umzugehen, und ich weiß, dass mein Ansatz für jemanden, der insgeheim hofft, in einer Beziehung zu sein, nicht ganz einfach umzusetzen ist, weil ich sage, dass du diese Anhaftung und diese Erwartung loslassen musst, um dich tatsächlich zu befreien.

Und das heißt nicht, dass du nie wieder eine Beziehung haben wirst, oder soziale Kontakte oder Anerkennung und Wertschätzung, oder was immer es ist, das du ersehnst; das alles gehört zum Menschsein, aber diese Wünsche werden weniger, weil dein Grad an innerer Zufriedenheit ansteigt und du deshalb nicht mehr das Bedürfnis hast, dass jemand anderes dein Unwohlsein ausgleicht.

 

Was ist Einsamkeit?

Dieses Unwohlsein, das du Einsamkeit nennst.

Für dich, der sich einsam fühlt. Was meinst du damit?

Was spürst du, wenn du sagst, du fühlst dich einsam?

Da ist ein Gefühl, wahrscheinlich eine Traurigkeit, innere Unruhe oder Rastlosigkeit, und eine Geschichte. »Ich weiß nichts mit mir anzufangen, wenn ich alleine bin. Ich wünschte, ich hätte einen Partner, der mich liebt. Ich möchte begehrt und wertgeschätzt werden. Ich bin die einzige Person in meinem Freundeskreis, die Single ist. « Usw.

Fangen wir mit dem Gefühl an:

Ich möchte, dass du lernst, aus deinem Denken rauszukommen. Denn das Geschichtenerzählen und das Therapieren des Geschichtenerzählens kann man bis in alle Ewigkeiten machen, ohne zu einem befriedigenden Ergebnis zu kommen.

Denn unsere persönlichen Triggerpunkte spielen sich nicht nur auf einer Ebene ab. Wenn man von Glaubenssätzen spricht, meint man damit nicht nur Sätze, die sich in deinem Denken widerspiegeln. Dein Nervensystem und dein Körper haben sich auf eine gewisse Art und Weise mitgeformt, deshalb fühlst du dieses Unwohlsein.

Wenn du ehrlich in das Gefühl gehst, das du als Einsamkeit beschreibst; wenn du dich ganz in dieses Gefühl im Körper fallen lässt – was ist da wirklich? Nur das Gefühl. Keine Geschichte dazu. Was ist da? Vielleicht sagst du, mein Körper ist angespannt. Der Bauch, die Brust, die Kiefer. Fühl das. Und dann atme in die Anspannung hinein. Beobachte, wie dein Körper sich entspannt.

Was ist wirklich da?

 

Glaubenssätze

 

Von hier kannst du in deine Geschichten, Ideen und Überzeugungen schauen. »Ich fühle mich so allein. Ich hätte gerne jemanden an meiner Seite, der mich liebt.«

Warum will ich das? »Ich weiß nichts mit mir anzufangen, wenn ich alleine bin. Ich fühle mich ungeliebt und wertlos. Ich brauche jemanden, um mich vollkommen zu fühlen.«

 

Online Kurs Endlich glücklich den Schmerz der Vergangenheit loslassen und mit Selbstliebe zu emotionaler Freiheit

 

Wieso glaube ich das?
»Weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass es mir besser geht, wenn ich jemanden habe.«

Gibt es Menschen, die glücklich sind, obgleich sie alleine sind? Ja. Könnte das nicht auch für mich gelten. Doch, aber… ich will nicht allein sein.

Aha. Jetzt kommen wir der Sache näher.

Warum will ich das nicht?

  • Weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass es mir besser geht, wenn ich jemanden habe.

Wir drehen uns im Kreis. Sehr gut, das heißt, da ist ein tief verwurzelter Glaubenssatz, den ich nicht loslassen will.

Der lautet: Ich bin der Überzeugung, dass ich nur mit einer anderen Person glücklich sein kann, weil … und jetzt kommen deine persönlichen Gründe:

  • Weil man alleine nichts unternehmen kann.
  • Weil ich körperliche Nähe brauche, um mich gut zu fühlen.
  • Weil man ein Versager ist, wenn man in meinem Alter noch nicht verheiratet ist.

Was immer das für dich bedeutet.

Nochmal: Glaubenssätze sind gewisse Überzeugungen, die du so verinnerlicht hast, dass du mit jeder Faser deines Körpers daran glaubst. Deshalb fühlst du auch irgendein negatives Gefühl, wenn du bestimmte Gedanken hast.

Was machst du normalerweise, wenn du solche Gedanken und Gefühle hast? Du lenkst dich ab, oder? Du schaust 5 Folgen deiner Lieblingsserie, du machst dir etwas zu essen, du trinkst ein Glas Wein, du gehst ins Gym oder surfst auf Social Media. Heute nicht. Heute gehst du mit vollem Bewusstsein in das unangenehme Gefühl.

Ich will, dass du siehst, dass Einsamkeit sich aus einem grundsätzlich »neutralen« Gefühl im Körper, das wir als unangenehm empfinden und einer Geschichte dazu, die aus deinen Glaubenssätzen rührt, zusammensetzt.

 

Lerne dich kennen

 

Du musst dich mit beidem auseinandersetzen. Lerne dich kennen. Wie funktionierst du? Was glaubst du über dich und die Welt und was für Gefühle lösen diese Geschichten in dir aus?

Und jetzt kommt es auf dich an: Wenn du nicht gewillt bist, deine Geschichten loszulassen und sie durch neue zu ersetzen, wirst du dich immer im Kreis drehen.

Deshalb habe ich vorhin diesen Satz »Weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass es mir besser geht, wenn ich jemanden habe« wiederholt, damit das ersichtlich wird.

Deine Glaubenssätze hast du über Jahrzehnte verinnerlicht. Es geschieht nicht von heute auf morgen, dass du sie auflöst bzw. loslässt. Aber ich versichere dir, dass du jetzt, da du bewusst und willentlich arbeitest, nicht Jahrzehnte daran arbeiten musst, sie loszulassen.

Bitte wirf unbedingt auch einen unverbindlichen und kostenlosen Blick in meinen Online-Kurs, wo du Schritt für Schritt lernst, wie du es schaffst, dich emotional freizumachen. Ich habe dort sehr viele praktische Übungen integriert, die deine Bewusstheit schulen und dir dabei helfen, den Schmerz der Vergangenheit loszulassen.

SCHON GESEHEN?

Online Kurs Endlich glücklich den Schmerz der Vergangenheit loslassen und mit Selbstliebe zu emotionaler Freiheit
kostenlose Ebooks Checklisten und vieles mehr von Dr. Anna Kluger

TEILE DEN ARTIKEL MIT FREUNDEN

DAS KÖNNTE DIR GEFALLEN

Die Autorin

Dr. Anna N. Kluger

Früher als Ärztin tätig, ist Anna heute Autorin, Mentorin und Entwicklerin des Online-Kurses „Endlich glücklich!“ Neben ihren Büchern und ihrem Kurs teilt sie ihr Wissen und ihre Expertise auf YouTube, ihrem Podcast „Du hast mehr Macht, als du denkst“ und ihrem Blog. Zur Autorenseite auf Amazon

Newsletter

Neueste Beiträge

Kategorien

Bewusstheit und Selbstliebe

Persönlichkeitsentwicklung und Erfolg

Liebe und Beziehung

Folge mir

Für Dich

Kostenlose Ebooks und Checklisten

Beliebteste Blogposts

Annas Podcast

Podcast Anna Kluger

Annas Herzensprojekt

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

NEWSLETTER

Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? Trag dich in die E-Mail ein und erhalte Informationen zu neuen Büchern, Videos und Blogposts von Anna.


.

Du erhältst eine E-Mail zur Bestätigung deiner Anmeldung. Mit deiner Bestätigung stimmst du zu, in die E-Mail-Liste von Anna Kluger eingetragen und regelmäßig über Neuigkeiten informiert zu werden. Du kannst dich jederzeit am Ende des Newsletters abmelden. Deine Daten werden gemäß unserer Datenschutzrichtlinie behandelt, die du hier einsehen kannst.

Teile diesen Artikel

Pin It on Pinterest

Share This