Manifestieren für Anfänger | Gesetz der Anziehung

Sep 23, 2021

Das Gesetz der Anziehung ist seit zwei Jahrzehnten vor allem durch den Film »The Secret« sehr populär geworden, und seit bekannt ist, dass berühmte Persönlichkeiten wie Oprah Winfrey, Jim Carrey und selbst Menschen wie Henry Ford oder Andrew Carnegie sich die unsichtbare Kraft zunutze machten, um ihre großen Ideen zum Leben zu erwecken, versuchen sich immer mehr Menschen am Manifestieren, um den Partner ins Leben, das Geld aufs Konto oder Gesundheit in ihren Alltag zu bringen.

Hier kannst du dir den Podcast anhören

Manifestieren für Anfänger

von Dr. Anna N. Kluger | Folge 11

und vielen weiteren Podcast Stationen

Auszüge aus dem Podcast

Das Gesetz der Anziehung besagt, dass das, worüber wir die meiste Zeit nachdenken, worauf wir unseren Fokus, also unsere Aufmerksamkeit legen, und was mit Emotionen verknüpft ist und dazu führt, dass wir Überzeugungen darum aufbauen, das werden wir in unser Leben ziehen.

Viele, die das erste Mal vom Gesetz der Anziehung und dem Manifestieren hören, sind beglückt, und glauben, einen Weg gefunden zu haben, der ihnen mehr von dem bringt, was sie sich wünschen, und dabei hilft, das zu vermeiden, was sie sich nicht wünschen.

Wenn sie hören, dass es weniger um die Kontrolle der Ereignisse außerhalb von ihnen, als über die Kontrolle ihrer eigenen Gedanken geht, werden sie skeptisch, und die anfängliche Begeisterung nimmt mit dem Grad ab, als sie merken, welch schwieriges Unterfangen das Kontrollieren des persönlichen Gedankenguts und insbesondere der persönlichen Überzeugungen, auch Glaubenssätze genannt, bedeutet.

Denn bei einem Gedanken handelt es sich nicht um bloße Sätze, es sind Erinnerungen und Erfahrungen, die mit Emotionen verbunden sind, und die Gefühle in uns erzeugen.

Doch neben konditionierten Überzeugungen und Glaubenssätzen gibt es noch etwas viel Entscheidenderes, nämlich diese innere Stimme, manche bezeichnen sie als Hausverstand andere als Intuition, dieses leise Flüstern von etwas, von dem wir wissen, dass es das ist, was wir wirklich wollen, was uns guttut und was uns dahin führt, wohin wir wollen.

Anna Kluger Jetzt ich Leseprobe

 

Was du denkst, entscheidet darüber, wie du dich fühlst und wie du dich fühlst, wird über deine Ausstrahlung und damit über das entscheiden, was du in dein Leben ziehst. Nämlich das, mit dem du harmonierst, was also auf derselben »Wellenlänge«, wie wir es oft nennen, ist.

Und wir wissen, dass das stimmt, wenn wir an Menschen denken, die sich zueinander hingezogen fühlen, weil sie sich in ihrer Einstellung ähneln. Man wird Menschen, die jammern und negativ sind, eher miteinander antreffen als mit Optimisten.

Außerdem wird deine Stimmung darüber entscheiden, wie du handelst und diese Handlungen können dich deinen Wünschen näherbringen.

Jeder kleine Schritt, der in freudiger Erwartung auf dein Ziel gerichtet ist, wird dich diesem näherbringen, auch wenn dieser nicht die volle Manifestation bewirkt. Sieh es wie das regelmäßige Gießen eines Pflänzchens und vertraue darauf, dass es zu seiner vollen Größe wachsen wird, wenn du dich gut um es kümmerst.

Die besten Emotionen, um empfänglich für Inspirationen und Möglichkeiten zu werden, sind Freude, Liebe, Freiheit und Dankbarkeit. Das sind schließlich die Gefühle, die du mit dem Erreichen deiner Wünsche ersehnst. Und du weißt, wie inspiriert man Tätigkeiten nachkommt, wenn man sich gut fühlt.

Dr. Anna N. Kluger Coaching

 

Wann immer man sich nicht gut fühlt, sollte der erste Ansatz jener sein, dass man einen Blick auf seine Gedanken wirft. Was denke ich gerade, das mir ein schlechtes Gefühl gibt? Bin ich rastlos, weil ich meine, dass etwas anders sein sollte? Bin ich unzufrieden, weil etwas nicht so gelaufen ist, wie ich das gerne gehabt hätte?

Hat man seine Gedanken und Vorstellungen ausfindig gemacht, wird es Zeit, diese zu relativieren. Mach dir bewusst: Eine Situation ist weder gut noch schlecht. Sie ist. Wir sind es, die einen Umstand aufgrund unserer Präferenzen als gut oder schlecht bewerten.

Das bedeutet, du kannst noch einmal anders wählen. Du musst dir nicht einreden, dass das geplatzte Geschäft oder dass dich jemand versetzt hat, etwas Tolles ist. Wenn dich etwas schmerzt, ist es schon okay, das anzuerkennen und seine Schlüsse daraus zu ziehen, also wen oder was man in Zukunft beispielsweise meiden wird.

Um sich jedoch nicht tage- oder wochenlang in eine Situation hineinzusteigern, ist es gut, den Umstand nicht als negativ zu bewerten, sondern sich selbst zu beschwichtigen, indem man sagt: Wer weiß, ob das nicht sogar gut war. Der Geschäftspartner wäre womöglich eine lästige Person, die dich auch in deiner Freizeit genervt hätte.

Vielleicht denkst du: Wieso sollte ich mir solche Geschichten ausdenken, um mich besser zu fühlen? Nun, weil man sich ohnedies ununterbrochen Geschichten ausdenkt, aber meistens solche, die sich schlecht anfühlen. Warum also das Spiel nicht umkehren, wenn man weiß, dass sich dadurch die Stimmung bessert und das wiederum bedeutet, dass das Gesetz der Anziehung zu unseren Gunsten funktioniert.

 

Ebooks

 

Deine Einstellung zum Leben bestimmt, wie du das Leben siehst und das kann beim Manifestieren zum Problem werden, wenn du Überzeugungen hast, die im Konflikt zu dem stehen, was du dir wünschst.

Im Beispiel vom Geld könnte das sein, dass nie genug da ist, dass man korrupt sein müsste, um reich zu werden, dass man eben kein Glück hatte, in eine wohlhabende Familie geboren zu werden usw. Man hält sich für arm und dieses Mangeldenken strahlt man aus, weshalb man keinen Wohlstand anzieht.

 

Um das Problem zu lösen, ist es notwendig, sich wohlhabend, gut, geliebt oder gesund zu fühlen, auch wenn die Manifestation noch nicht da ist, weshalb Affirmationen, das Schreiben von Wunschlisten und das Visualisieren seiner Träume als Hilfe angeboten werden. Sie sollen dich weg vom Mangeldenken in eine positive, hoffnungsvolle Erwartungshaltung bringen.

SCHON GESEHEN?

Gesetz der Anziehung Manifestieren

„Das Gesetz der Anziehung – so funktioniert es wirklich“

Es ist eines der faszinierendsten und dennoch unverstandenen Gesetze des Universums. Warum das Gesetz der Anziehung für die einen mühelos funktioniert, während die anderen vergeblich mit Journal Schreiben und Wünschen ans Universum auf die Erfüllung ihrer Träume warten, erfährst du in meinem neuen Ratgeber, der in wenigen Wochen erscheint.

HIER kannst du eine kostenlose Leseprobe anfordern

Jetzt ich Ebook Cover 2

"Jetzt ich! Berufung finden, Träume verwirklichen und endlich erfüllt leben"

Wenn du morgens nicht mit Begeisterung aufstehst und das Gefühl hast, zu mehr berufen zu sein, dann wird es Zeit, deine Herzenswünsche zu entdecken und endlich erfüllt zu leben. Im neuen Ratgeber von Anna erfährst du, wie das gelingt!

Eine kostenlose Leseprobe und mehr Informationen gibt es HIER

Über die Autorin

Anna N. Kluger

Dr. Anna N. Kluger ist Autorin, Ärztin und Coach. Mit ihrer Expertise zeigt sie auf klare und verständliche Weise, wie der Verstand funktioniert und sich zum Erreichen eines erfüllten Lebens einsetzen lässt.

Sie veröffentlicht neben ihren Ratgebern auch Fantasyromane ab 10 Jahre, die voller zeitloser Wahrheiten und Weisheiten stecken.

Zur Autorenseite auf Amazon

Newsletter

Registriere Dich jetzt für den Newsletter und verpasse keinen Artikel mehr:


.

Neueste Beiträge

Kategorien

Bewusstheit und Selbstliebe

Persönlichkeitsentwicklung und Erfolg

Liebe und Beziehung

Folge mir

Meine Geschenke an dich!

Kostenlose Ebooks und Checklisten

Beliebteste Blogposts

Annas Podcast

Podcast Anna Kluger

Programmempfehlung

Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This