Wer bin ich? Ich bin. Eine Übung zur Selbsterkenntnis

Aug 5, 2021

Wenn du mehr Ruhe finden, deine Achtsamkeit schulen und vor allem, dich selbst wiedererkennen möchtest, möchte ich dir in diesem Artikel eine meiner liebsten “Übungen” vorstellen: Lerne deine wahre Natur kennen, indem du die Frage: “Wer bin ich?” stellst. Auf YouTube und auf meinem Podcast kannst du dir die geführte Meditation dazu anhören!

Sieh dir auch das Video von Anna zum Blogthema auf Youtube an

Geführte Meditation innere Ruhe Achtsamkeit Bewusstheit

 

Alles kommt und geht

 Lass für einen Moment alles, wie es ist. Du musst nirgendwohin, du musst niemand sein oder werden. Du bist hier. Das ist genug.

Wenn Gedanken aufkommen, lass sie aufkommen, aber folge ihnen nicht. Sie kommen und gehen. Nur, wenn du sie beachtest, bleiben sie, reihen sich aneinander, gebären neue.

Sage nicht, sie sollen nicht erscheinen. Gib ihnen keine Energie. Bring deine Aufmerksamkeit zurück ins hier, zu der Einsicht: Ich bin.

Ich bin – das Existenzgefühl

Dieses Wissen: Ich existiere. Niemand muss dir das glaubhaft machen. Du weißt, dass du bist. Leg deine Aufmerksamkeit hier hin.

Als was existierst du? Bist du lediglich ein Körper und ein Verstand? Oder ist da noch etwas anderes? Was schaut aus diesen zwei Augen heraus? Was hat die Fähigkeit Gedanken zu sehen und eine Umwelt außerhalb von sich wahrzunehmen?

Werde dir für einen Moment deines Körpers bewusst, deiner Atmung, die du nicht beeinflussen musst. Sie geschieht ohne dein Zutun. Beobachte, aber nimm keinen Einfluss. Alles kommt und geht. Du bist das, was nicht kommt und geht.

Bring deine Aufmerksamkeit zu dem, was immer ist. Da ist etwas, das dich nie verlassen hat. Es war hier, als du 5 Jahre alt warst, 15, 30 oder 50 Jahre. Zeitlos.

Wer bin ich?

Wer bist du wirklich? Ein Name? Eine Ausbildung, ein Beruf oder eine Rolle?

Wir sagen, ich bin Mutter, Vater, Ärztin, Elektriker oder Event-Managerin. Aber bist das wirklich du? Oder wechselst du deine Rollen nicht sogar mehrfach am Tag.

Bist in einem Moment liebevolle Mutter und im nächsten die taffe Businessfrau. Der fürsorgliche Ehemann und der autoritäre Geschäftsmann. In einem Moment herzlich und Minuten später ungehalten und nervös. Ein kleines Ereignis und du wechselst deine Rolle. Wer von all ihnen bist du wirklich?

 

Ebooks

 

Loslassen

Und wer bist du ohne diese Rollen? Ohne deine Profession? Ohne deinen Namen? Nichts davon ist dir angeboren, all das hast du im Laufe des Lebens angenommen. Lass sie für diesen Moment fallen, sei weder Mutter, Vater, Chef oder Angestellter.

Lass nur für diesen Augenblick alles los, alle Masken, alle Namen, alle Titel und alle Eigenschaften, mit denen du dich identifizierst. Was bleibt übrig?

Wer bist du ohne sie? Bist das nicht trotzdem du? Als was bist du wirklich hier?

Such keine Antworten im Verstand. Er kann sie dir nicht geben. Er selbst ist eine Aktivität, die du siehst. Wer bist du?

Komm zurück zu dem Existenzgefühl, zu dem Wissen »Ich bin.« Es ist genug. Verweile.

Wer ist “ich”?

Was immer sich in deinem Verstand präsentiert. Worte, Gefühle, Bilder – lass sie kommen und gehen. Leg deine Aufmerksamkeit auf das, was nicht kommt und geht. Zeitlos. Wahr und immer hier.

Es ist hier, wenn du die Augen am Morgen aufschlägst, noch bevor all deine Erinnerungen zurückkehren. Es ist hier, wenn du abends die Augen schließt und in einen Schlaf sinkst. Es ist hier, wenn du träumst, und in deinem Traum jemand anderes bist und ein anderes Leben führst. Du siehst, du fühlst, du riechst eine andere Welt, obgleich dein Körper seelenruhig im Bett liegt. Wer sieht diesen Traum? Wer erfährt Wachzustand und Traumphasen? Und im Tiefschlaf, wo keine Erfahrung stattfindet – wo bist du?

Wo ist dieses “Ich” hin, das sich schlafen gelegt hat. Wo sind seine Rollen hin?

Anna Kluger Jetzt ich Leseprobe

Freiheit

Bist du wirklich, wer du glaubst zu sein? Oder ist da nicht etwas, das keiner Definition bedarf, das ohne Nationalität und ohne Familiengeschichte ist. Es ist, auch wenn ihm alle Erinnerung genommen würde, auch wenn es keine Geschichten zu erzählen gäbe. Frei und ungebunden. Frei und unvoreingenommen. Bedingungslos glücklich. Bedingungslos liebend.

Komm hier hin zurück. Du kennst diesen Raum in dir. Diese Stille. Diese Freiheit.

Verweile, so oft du kannst. Wenn du das praktizierst, wenn du, jedes Mal, wenn ein negativer Gedanke aufkommt wie zum Beispiel: Ich will das nicht, das sollte nicht sein – frage dich: Wer sagt das?

Die Antwort wird kommen: »Ich.« Frage weiter: »Wer bin ich?« Antworte nicht. Suche nicht. Sei einfach hier. Es ist genug.

In diesem Moment ist es genug. Du musst niemand sein. Du musst niemand werden.

 

So wie du bist. Makellos. Vollkommen.

Om. Shanti. 

SCHON GESEHEN?

Jetzt ich Ebook Cover 2

"Jetzt ich! Berufung finden, Träume verwirklichen und endlich erfüllt leben"

Wenn du morgens nicht mit Begeisterung aufstehst und das Gefühl hast, zu mehr berufen zu sein, dann wird es Zeit, deine Herzenswünsche zu entdecken und endlich erfüllt zu leben. Im neuen Ratgeber von Anna erfährst du, wie das gelingt!

Eine kostenlose Leseprobe und mehr Informationen gibt es HIER

Über die Autorin

Anna N. Kluger

Dr. Anna N. Kluger ist Autorin, Ärztin und Coach. Mit ihrer Expertise zeigt sie auf klare und verständliche Weise, wie der Verstand funktioniert und sich zum Erreichen eines erfüllten Lebens einsetzen lässt.

Sie veröffentlicht neben ihren Ratgebern auch Fantasyromane ab 10 Jahre, die voller zeitloser Wahrheiten und Weisheiten stecken.

Zur Autorenseite auf Amazon

Newsletter

Registriere Dich jetzt für den Newsletter und verpasse keinen Artikel mehr:


.

Neueste Beiträge

Kategorien

Bewusstheit und Selbstliebe

Persönlichkeitsentwicklung und Erfolg

Liebe und Beziehung

Folge mir

Meine Geschenke an dich!

Kostenlose Ebooks und Checklisten

Beliebteste Blogposts

Annas Podcast

Podcast Anna Kluger

Programmempfehlung

Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This