Sich ändern: Wie viel Veränderung ist wirklich möglich?

Sep 6, 2021

Vom Verlierer zum erfolgreichen Unternehmer, von adipös zu fit und sportlich, von geringem Selbstwert zu selbstvertraut – wieso schaffen manche die große Veränderung, während andere auf der Stelle treten? Und wie viel Veränderung ist tatsächlich möglich? Darum soll es in diesem Artikel gehen.

Sieh dir auch das Video von Anna zum Blogthema auf Youtube an

sich ändern selbstbewusst erfolgreich leben

 

Veränderung ist möglich

Die frühere Annahme, dass unsere Gene unser Leben steuern, wurde spätestens durch die Epigenetik widerlegt. Man weiß heute, dass es unsere Wahrnehmung der Umwelt ist, welche Gene aktivieren kann; und wie wir die Umwelt wahrnehmen, hängt von unseren Überzeugungen ab.

Falls du dich jetzt noch als undiszipliniert, faul oder untalentiert bezeichnen solltest, und gerne das Pendant dazu wärst, sei überzeugt davon, das es möglich ist. Ich spreche es wahrscheinlich in fast jedem Video an, aber Vertrauen und Glaube in den Prozess sind absolut entscheidend, sonst packt man es doch gar nicht er an.

Denn der Glaube an eine Sache beeinflusst unsere Wahrnehmung und in weiterer Folge unser Verhalten und die daraus resultierenden Ergebnisse.

Wissen schafft Vertrauen

Um eine solche Überzeugung zu entwickeln, ist es oft sinnvoll, sich das passende Wissen anzueignen. Gerade in unserer Kultur sind viele von uns sehr darauf trainiert worden, sich auf Studien und andere wissenschaftliche Abhandlungen zu verlassen, weshalb das Aneignen von Wissen, den Glauben in eine Sache stärkt.

Wenn ich beispielsweise aus diversen, anerkannten Quellen höre, dass es für jemanden, der seine Ängste überwinden will, möglich ist, wenn er sich an gewisse Prinzipien hält, dann entwickle ich Vertrauen, dass es auch für mich möglich ist.

Wenn ich Vertrauen schöpfe, verändert sich nicht nur meine Wahrnehmung, sondern damit auch meine Körperchemie;

mein kreatives Denken wird beeinflusst und in dadurch meine Handlungen. Und mit diesen neuen Handlungen erschaffe ich eine neue Umwelt.

Der Prozess läuft von innen nach außen. Jemand, der ein chaotisches, ungeordnetes Denken besitzt, wird ziemlich sicher ein solches Umfeld um sich aufbauen. Die Wohnung wird dementsprechend aussehen, die Karriere, die Beziehungen, die man führt usw.

 

Anna Kluger Jetzt ich Leseprobe

Wie also entwickelt man den richtigen Glauben an sich, um eine Veränderung von ängstlich zu mutig, von unsicher zu selbstbewusst, von erfolglos zu erfolgreich vorzunehmen?

1. Positiver Mindset

Arbeite an deiner Bewusstheit und lerne einerseits, dein Denken zu beobachten und andererseits zu korrigieren. Nutze Affirmationen, schreibe dir Texte über dein Wunsch-Ich auf, also welche Eigenschaften du dann hättest, höre dir inspirierendes Audiomaterial an – versuche so oft du kannst, dich mit aufbauenden, motivierenden Worten zu umgeben, um dein altes Denken zu ersetzen.

Du wirst nach einigen Wochen feststellen, dass du dich anders fühlen wirst, weil dein Widerstandsdenken nachlässt. Deine Wahrnehmung verändert sich, weil dein aufsteigendes retikuläres Aktivierungssystem an deine neuen Glaubenssätze angepasste Information herausfiltert.

Ich würde übrigens jedem, der etwas in seinem Leben ändern möchte, zusätzlich empfehlen Meditation und Atemübungen in die Alltagsroutine zu integrieren, weil man dadurch nicht nur die Aufmerksamkeit schult und alte Glaubenssätze eher erkennt und ausfindig macht, sondern außerdem mehr Ruhe, Gelassenheit und eine Verbindung zum Leben aufbaut, wodurch das Vertrauen noch mehr gestärkt wird.

2. Handeln

Wissen darf nicht nur auf einer intellektuellen Ebene bleiben, sondern muss erfahren werden. Ohne die Erfahrung, keine Veränderung. Wenn ich alles darüber lese, wie es ist selbstbewusst zu sein, heißt das noch lange nicht, dass ich selbstbewusst agieren werde.

Wenn ich allerdings raus in die Welt gehe, meine Komfortzone erweitere, indem ich Dinge tue, die vielleicht nicht immer angenehm sind, aber mich meinen Zielen näherbringen, dann entwickle ich Resilienz und Selbstvertrauen.

Ebooks

Und hier kommt noch einmal das Vertrauen ins Spiel: Wenn ein kleines Kind zum ersten Mal Fahrrad fährt oder ohne Schwimmflügel schwimmen soll, dann macht ihm das Unbekannte im ersten Moment auch Angst, aber weil es Eltern oder ältere Geschwister hat, die ihm versichern, dass es möglich ist, weil sie es aus der Erfahrung bestätigen können, vertraut das Kind und wagt den Schritt.

Das Internet bietet so viele Beispiele von Menschen, die die schier unglaublichsten Dinge erreicht haben. Sieh dir diese inspirierenden Geschichten an, lies Biografien, recherchiere und mach dir Mut, dass auch du erreichen kannst, was du erreichen möchtest.

 

Ich versichere dir Folgendes: Wenn du es nicht erreichen könntest, dann hättest du gar nicht den Wunsch danach. Wir alle haben unterschiedliche Wünsche und diese sind an unseren Organismus, seine Fähigkeiten und Möglichkeiten angepasst. Alles ist möglich, für den, der glaubt, und in diesem festen Glauben handelt. Und lass dich von Rückschläge nicht aufhalten, die gehören dazu.

SCHON GESEHEN?

Meine letzte Chance!

„Meine letzte Chance! Vergangenheit loslassen und noch einmal neu anfangen“

Manche von uns hat das Leben desillusioniert. Was wir erreichen und wer wir sein wollten, hat sich nicht erfüllt. Unsere Pläne sind nicht aufgegangen. Und nun?

HIER KLICKEN und einen Blick ins Buch werfen

Über die Autorin

Anna N. Kluger

Dr. Anna N. Kluger ist Autorin, Ärztin und Coach. Mit ihrer Expertise zeigt sie auf klare und verständliche Weise, wie der Verstand funktioniert und sich zum Erreichen eines erfüllten Lebens einsetzen lässt.

Sie veröffentlicht neben ihren Ratgebern auch Fantasyromane ab 10 Jahre, die voller zeitloser Wahrheiten und Weisheiten stecken.

Zur Autorenseite auf Amazon

Newsletter

Registriere Dich jetzt für den Newsletter und verpasse keinen Artikel mehr:


.

Neueste Beiträge

Kategorien

Bewusstheit und Selbstliebe

Persönlichkeitsentwicklung und Erfolg

Liebe und Beziehung

Folge mir

Meine Geschenke an dich!

Kostenlose Ebooks und Checklisten

Beliebteste Blogposts

Annas Podcast

Podcast Anna Kluger

Programmempfehlung

Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This