Positive Affirmationen für mehr Erfolg und Zufriedenheit kreieren.

Aug 31, 2020

Kraftvolle, positive Affirmationen haben tatsächlich großen Einfluss auf unser Wohlbefinden und unseren Erfolg in jedem Lebensbereich – wenn man weiß, wie man sie richtig einsetzt. Erfahre in diesem Artikel, wie du Affirmationen selbst erstellen kannst, damit sie an deine persönlichen Bedürfnisse angepasst sind. 

Warum positive Affirmationen?

Hast du die Kontrolle über dein Leben oder wirst du von deinen Lebensumständen kontrolliert? Wusstest du, dass die meisten Menschen auf äußere Einflüsse reagieren, statt aktiv zu handeln, um selbst Einfluss auf ihr Leben zu nehmen?

Mit kraftvollen, positiven Affirmationen beginnst du deinen Tag mit mehr Klarheit, Fokus und Zielstrebigkeit, um dein Leben aktiv zu gestalten, statt reaktiv zu erleben.

Es gibt zwei Arten von Affirmationen:

♦ Jene, die einen Glauben bzw. ein Vertrauen aufbauen und

♦ solche, die das gewünschte Ergebnis affirmieren.

Glauben aufbauende positive Affirmationen

Sollen einen positiven Glauben bzw. ein Vertrauen in dich selbst oder die Welt entwickeln bzw. vertiefen. Es ist wie ein Same über eine selbst-bemächtigende Idee, der in dein Unterbewusstsein gepflanzt wird.

Bsp.: ♦ Ich bin talentiert und gut genug, um alles zu erreichen, was ich möchte.
♦ Ich bin gesund, glücklich und wohlhabend.

Positive Affirmationen für das gewünschte Ergebnis

Sind Statements eines speziellen Ziels oder Wunsches, und zwar so ausgesprochen, als hätte man es bereits erreicht. Ziel ist es, dein Unterbewusstsein dazu zu bringen, nach Wegen zu suchen, um diesen Wunsch zu erreichen.

Am wirkungsvollsten ist es, wenn du die Affirmation kreierst, aufschreibst und mehrmals täglich liest, um dein Unterbewusstsein mit den Gedanken, Bildern und Gefühlen zu bombardieren, die du empfinden würdest, hättest du dein Ziel bereits erreicht.

Dankbarkeitstagebuch Dr. Anna Kluger Dankbarkeitsjournal grateful for 

Das wird dein Unterbewusstsein triggern, mit kreativen und effektiven Möglichkeiten aufzukommen, um diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen.

Bsp.: ♦ Ich bin so glücklich und dankbar, dass jeden Monat 10 000 Euro mühelos auf mein Konto fließen.

         ♦ Ich bin so glücklich und dankbar, dass ich jetzt 100 000 Follower auf Social Media feiern kann.

Die Affirmationen und die dazugehörige Visualisierung immer wieder zu wiederholen, hat auch den Sinn, dass man sich fortwährend in einem Zustand der Dankbarkeit und Freude hält, wodurch unsere Schwingungsfrequenz, also unser emotionaler Zustand, hoch gehalten wird.

Dadurch erreicht man die gleiche Schwingungsfrequenz auf der sich das Wunschziel befindet. Und wenn die mentale und emotionale Energie auf derselben Frequenz schwingen wie die Realität, die man kreieren möchte, ziehen wir jäh die Ideen, die Mittel und die Möglichkeiten an, die zum Erreichen unserer Vision benötigt werden. (Mehr zu Schwingungsfrequenzen und Law of Attraction im Artikel: Das Gesetz der Anziehung).

Mach deshalb am besten positive Affirmationen zu allen wichtigen Bereichen in deinem Leben: Finanziell, Beruf und Karriere, Beziehung, Gesundheit, Erholung, Freizeit, Besitztümer und den Beitrag, den du für die Welt leisten willst.

Beispiele für positive Affirmationen

Ich bin so glücklich und dankbar, …

♦ dass ich so viele liebevolle Freunde habe, mit denen ich spannende und unterhaltsame Sachen unternehme.

♦ dass ich so eine wunderbare Beziehung zu meiner Mutter habe und mich immer freue, ihre Stimme am Telefon zu hören.

♦ jetzt, da ich mich fit, gesund und stark mit meinem Wunschgewicht von XY kg fühle. Ich sehe toll aus und fühle mich selbstbewusst, wenn ich unter Menschen bin.

♦ weil ich jeden Tag genau das mache, was ich liebe und dabei über 100 000 Euro im Jahr verdiene.

Achte darauf, dass die Affirmation das positive Gefühl enthält, das du mit deinem Wunschziel verbindest, um auf derselben Schwingungsfrequenz zu sein ( Gesetz der Anziehung).

Das Unterbewusstsein registriert übrigens nicht Worte wie »nicht« oder »kein«. Es arbeitet vornehmlich mit Bildern, weshalb bei »Denk nicht an einen Elefanten« sofort ein Bild von einem Elefanten in unserem Kopf erscheint.

Statt also zu sagen: »Ich will keine Angst mehr vorm Fliegen haben« sagen wir: „Ich bin so glücklich und dankbar, jetzt da ich ruhig und gelassen das Fliegen genieße.“

Tägliche Routine für positive Affirmationen:

Folgende positive Affirmationen kannst du in deine tägliche Routine (z.B. morgens und/oder abends) einbauen.

Positive Affirmationen für Ziele in der Zukunft

Bsp.: Ich bin so glücklich und dankbar, dass ich ein erfolgreiches Business führe, für das ich jeden Tag gerne aufstehe und das mir mühelos jeden Monat 10 000 Euro einbringt.

Positive Affirmationen wie man an diesem Tag sein möchte.

Bsp.: Ich bin glücklich und dankbar, dass ich meine Ideen mit Stärke, Courage und Bescheidenheit ausdrücke, und gleichzeitig aufmerksam die Ideen der anderen anhöre.

Positive Affirmationen wie man sich den Tag über fühlen möchte.

Bsp.: Ich bin glücklich und dankbar, dass ich innere Ruhe und Freude empfinde.

Die beste Dankbarkeitsroutine mit einem Dankbarkeitstagebuch | Dankbarkeitsjournal 

Tipps für positive Affirmationen

♠Beginne mit den Worten »Ich bin«, die vom Unterbewusstsein am stärksten aufgenommen werden und wie ein Kommando gelten.

♠ Tu so, als hättest du dein Ziel bereits erreicht.

♠ Halte die Affirmation kurz, damit die Worte einfach erinnert werden.

♠ Lade die Affirmation mit starker Emotion auf.

♠ Mach sie speziell, nicht nur generell. (Sage beispielsweise nicht: Ich besitze viel Geld, sondern gib die genaue Geldsumme an!)

♠ Visualisiere und erfreue dich an der Erfahrung, die diese Affirmation beschreibt. Sieh dich dabei nicht wie eine dritte Person in einem Film, sondern tatsächlich aus deiner Perspektive.

♠ 5 Minuten am Tag reichen bereits aus! Aber bleibe konsequent und übe deine Affirmationen jeden Tag (am besten gleich morgens), denn ansonsten nehmen deine alten Denkmuster ganz schnell wieder Überhand.

Durch das „Trainieren“ des Gefühls, das deine positive Affirmation auslöst, entwickelst du ein neues Bewusstsein, das dich auf Ideen und Möglichkeiten bringt, an die du vorher nie gedacht hättest. Der eigentliche Spaß an dem Prozess ist nicht nur das Manifestieren deines angesteuerten Ziels, sondern vor allem die persönliche Entwicklung, die du dabei durchmast. Freu dich darauf, wer du in diesem Prozess wirst!

SCHON GESEHEN?

Online Kurs Endlich glücklich den Schmerz der Vergangenheit loslassen und mit Selbstliebe zu emotionaler Freiheit
kostenlose Ebooks Checklisten und vieles mehr von Dr. Anna Kluger

TEILE DEN ARTIKEL MIT FREUNDEN

DAS KÖNNTE DIR GEFALLEN

Die Autorin

Dr. Anna N. Kluger

Früher als Ärztin tätig, ist Anna heute Autorin, Mentorin und Entwicklerin des Online-Kurses „Endlich glücklich!“ Neben ihren Büchern und ihrem Kurs teilt sie ihr Wissen und ihre Expertise auf YouTube, ihrem Podcast „Du hast mehr Macht, als du denkst“ und ihrem Blog. Zur Autorenseite auf Amazon

Newsletter

Neueste Beiträge

Kategorien

Bewusstheit und Selbstliebe

Persönlichkeitsentwicklung und Erfolg

Liebe und Beziehung

Folge mir

Für Dich

Kostenlose Ebooks und Checklisten

Beliebteste Blogposts

Annas Podcast

Podcast Anna Kluger

Annas Herzensprojekt

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

NEWSLETTER

Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? Trag dich in die E-Mail ein und erhalte Informationen zu neuen Büchern, Videos und Blogposts von Anna.


.

Du erhältst eine E-Mail zur Bestätigung deiner Anmeldung. Mit deiner Bestätigung stimmst du zu, in die E-Mail-Liste von Anna Kluger eingetragen und regelmäßig über Neuigkeiten informiert zu werden. Du kannst dich jederzeit am Ende des Newsletters abmelden. Deine Daten werden gemäß unserer Datenschutzrichtlinie behandelt, die du hier einsehen kannst.

Teile diesen Artikel

Pin It on Pinterest

Share This