Nie mehr verletzt werden – geht das?

Jul 15, 2022

Freisein von negativen Erinnerungen und Emotionen; immun gegen Kränkungen und Kritik – das klingt fast nach einer Supermacht, die manch einer von uns gerne hätte. Aber geht das überhaupt?

Sieh dir auch das Video von Anna zum Blogthema auf Youtube an

Emotionale Freiheit

 Was ist emotionale Freiheit?

die Befreiung von negativen Gefühlen und Emotionen, die auf Glaubenssätzen beruhen. Kein Opfer von vergangenen schmerzvollen Ereignissen zu sein, sondern Verantwortung für und Kontrolle über sein Denken, Fühlen und Handeln zu übernehmen.

Heißt das, dass man nie mehr emotionalen Schmerz in Form von Trauer, Wut oder Angst erleben wird? Nein, heißt es nicht. Es tut weh, jemanden zu verlieren, den man liebt. Es ist schmerzvoll, mit der Diagnose einer Krankheit konfrontiert zu werden.

Und dennoch beobachten wir Menschen, die besser mit den Schicksalen des Lebens umgehen, während andere scheinbar daran zerbrechen. Und diese Resilienz und Fähigkeit mit den Herausforderungen des Lebens, die jeden von uns ereilen, umzugehen, die kann man entwickeln.

Vorstellung und Realität

Niemand muss jahrelang unter einer Trennung leiden oder den Glauben an ein erfülltes Leben verlieren, wenn die Dinge nicht so laufen, wie man sich das vorstellt. Und in diesem Satz ist bereits die Ursache und ihre Lösung enthalten. Unsere Vorstellungen und unsere Wahrnehmung von der Welt und von uns in der Welt sind dafür verantwortlich, ob und wie stark wir leiden.

Wenn Vorstellung und Realität zu stark voneinander abweichen, dann erzeugen wir permanent Konflikt und Widerstand in uns, und das kann uns krank machen. Frustration, Depression, Angstzustände.

Entweder weil man zu strikte Vorstellungen hat und das, was ist, nicht annimmt und akzeptiert, oder weil man gar nicht weiß, was man wirklich möchte und warum.

Die Fähigkeiten, die es bedarf, um das zu ändern, und dem Leben offener und freier zu begegnen, stecken glücklicherweise in jedem von uns, und lassen sich entwickeln.

Endlich glücklich! Vergangenheit loslassen und mit Selbstliebe zu emotionale Freiheit. Online Kurs von Dr. Anna Kluger, Autorin und Mentorin

Bewusstheit

DAS Schlüsselelement für jede Veränderung ist Bewusstheit. Erst muss man sich dessen gewahr werden, dass es die eigenen Denk- und Verhaltensmuster sind, die der Grund für unser Leiden sind. Die meisten von uns glauben nämlich, dass es das Verhalten der anderen Menschen ist, dass es die Lebensumstände und die Schicksalsschläge sind, die das Leid hervorrufen. Aber es sind unsere Reaktionen darauf. Die Beziehung, die wir zu ihnen haben.

Wenn dich jemand anrufen würde und sagte: Hallo, wir kennen uns nicht. Aber ich wollte Ihnen nur sagen, dass ich Sie nie wieder anrufen werde. Dann würdest du wahrscheinlich denken – gut so, Spinner.

Aber wenn jemand, den du liebst, dir sagt: Ich werde dich nie mehr anrufen, dann sieht die Sache schon ganz anders aus, weil wir eine emotionale Bindung haben. Die gemeinsamen Geschichten, Erinnerungen. Wenn uns jemand, den wir lieben, verlässt, dann fühlt sich das an, als würden wir einen Teil von uns verlieren.

Und weil wir uns so stark mit diesem Teil identifizieren, wollen wir ihn nicht aufgeben. Diese Muster muss man durchschauen, wenn man sich emotional freimachen möchte.

Diese Bindungen an etwas oder jemanden, die wir schon seit unserer Kindheit haben, und von einer Sache auf die nächste projizieren. Die Erwartungshaltung und die Ansprüche, die wir an andere Menschen oder das Leben stellen. Wie dienlich sind diese, wenn es um unser Wohlbefinden geht?

Wenn ich mein Glück davon abhängig mache, ob ich von einer bestimmten Person geliebt oder anerkannt werde, was mache ich, wenn diese mich verlässt?
Und möchte ich jedes Mal an mir zweifeln, wenn ich kritisiert werde? Oder möchte ich selbst die Kontrolle für mein Wohlbefinden übernehmen?

Die innere Arbeit

Denn das ist möglich, wenn man sich dessen gewahr wird, was in einem passiert und warum. Die innere Arbeit ist die einzige, die dich wahrhaftig emotional freimachen kann. Ansonsten wirst du davon abhängig sein, ob der Partner immer lieb und brav ist, oder das Bankkonto voll ist, oder du stets gesund bist.

Was lässt sich wirkungsvoller kontrollieren: Andere Menschen, die Wirtschaft, meine Gesundheit oder meine Einstellung zu all diesen Dingen?

Wenn du dir wünschst, nicht mehr verletzt zu werden, möchte ich dir folgende Fragen mitgeben, die du dir stellen kannst: Was verletzt mich und warum?

Es liegt nämlich nicht an den anderen Menschen, dass du dich gekränkt oder verletzt fühlst. Wenn dich ein Wildfremder in einer Sprache, die du nicht verstehst, beleidigt, wird dich das nicht eine Sekunde beschäftigen. Du hörst Laute, die überhaupt nichts für dich bedeuten. Wenn aber jemand, den du kennst und magst, sagt: »Du bist dumm, hässlich und ein Versager«, dann triggert das etwas in dir. Was triggert es und warum. Und vor allem: Wer ist es, der getriggert und gekränkt wird?

Jetzt ich Selbsthilfe Ratgeber Leben ändern Berufung finden erfüllt leben

Wer bin ich?

Erinnerungen und der emotionale Schmerz der Vergangenheit werden wachgerufen, die Angst vor Ablehnung, die Unzulänglichkeit; und unser Verstand, der irgendwelche Bewältigungsstrategien gespeichert hat, reagiert: Vielleicht mit Wut, Selbstgefälligkeit, mit Tränen oder dem Rausstürmen bei der Tür.

Wen versucht der Verstand zu beschützen? Eine Ansammlung von Gedanken und Vorstellungen? Untersuche das. Wenn du dich wirklich emotional freimachen möchtest, untersuche das, und lass dich nicht mit Antworten von deinem Verstand abspeisen wie »Ich muss mich vor den Angriffen anderer schützen. Sonst werde ich ausgenutzt.« Du, wer?

Das heißt übrigens nicht, dass du nicht mehr auf andere Menschen reagieren wirst. Reaktionen werden passieren. Du bist ein Organismus, der auf äußere Einflüsse reagiert. Aber wenn du präsent bist und dich nicht in Geschichten deines Verstandes hineinsteigerst, wirst du dich nicht darin verlieren.

Wenn dir bewusst wird, wie der Mechanismus funktioniert, wird dir auch klar, warum andere reagieren, wie sie es tun. Es entsteht mehr Verständnis. Und mit diesem Verständnis für sich und die anderen verschwindet irgendwann dieses psychologische Leiden, das durch die Geschichten zusammengehalten wurde.

Werden Menschen uns verlassen? Ja. Werden sie uns kritisieren und kränken? Ja. Aber der Schmerz, den das in uns auslöst, ist nicht mehr derselbe. Er ist wie eine Reminiszenz. Wie ein Nachhall aus der Vergangenheit. Er hat nicht mehr diese Wirkung auf uns.

Wir tragen die Geschichte der Menschheit in uns – und in dieser ist seit Jahrtausenden ein Irrtum fest verankert. Der Irrglaube, dass »Ich« etwas bin, das vom Ganzen, vom Ursprung, vom Bewusstsein getrennt ist. Und darin liegt der Schmerz. Deshalb suchen wir Liebe zu anderen, um uns wieder ganz zu fühlen. Aber solange wir uns unvollkommen fühlen, wird kein Mensch der Welt das auf Dauer ausgleichen können.

Frage dich: Was ist Sein bevor Menschsein? Was ist Sein bevor »Ich bin«? Was ist diese Intelligenz, die alles scheinbar aus nichts gebiert. In einer Ordnung und Perfektion, die sich vom Atom bis zum Universum widerspiegelt. Und wer bin ich?

Kontempliere.

TEILE DEN ARTIKEL MIT FREUNDEN

SCHON GESEHEN?

Jetzt ich Taschenbuch Ebook

Endlich glücklich!

Der Online-Kurs

 

Sofort starten

Lerne wann und wo du willst

Lebenslanger Zugriff auf alle Videos

Günstiger als eine Coachingstunde

Ein Zugang auf all deinen Geräten

Gesetz der Anziehung Manifestieren

„Das Gesetz der Anziehung: So funktioniert es wirklich“

Finde heraus, was es mit dem universellen Gesetz auf sich hat, das dafür sorgt, dass Gleiches Gleiches anzieht, und wie du es zum erfolgreichen Manifestieren nutzen kannst.

Eine kostenlose Leseprobe und mehr Informationen gibt es HIER

Über die Autorin

Anna N. KlugerDr. Anna N. Kluger: Die frühere Ärztin ist heute Autorin und zeigt mit ihrer Expertise in den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterkenntnis auf klare und verständliche Weise, wie der Verstand funktioniert und sich zum Erreichen eines erfüllten Lebens einsetzen lässt.

Zur Autorenseite auf Amazon

Newsletter

Registriere Dich jetzt für den Newsletter und verpasse keinen Artikel mehr:


.

Neueste Beiträge

Kategorien

Bewusstheit und Selbstliebe

Persönlichkeitsentwicklung und Erfolg

Liebe und Beziehung

Folge mir

Meine Geschenke an dich!

Kostenlose Ebooks und Checklisten

Beliebteste Blogposts

Annas Podcast

Podcast Anna Kluger

Programmempfehlung

Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NEWSLETTER

Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? Trag dich in die E-Mail ein und erhalte Informationen zu neuen Büchern, Videos und Blogposts von Anna.


.

Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Du erhältst eine Email, in welcher du deine Angaben bestätigen musst. Durch die Bestätigung wirst du in die Email Liste von Anna Kluger eingetragen und erhältst einmal pro Monat einen Newsletter mit Neuigkeiten und Angeboten, die dich interessieren könnten. Falls du das nicht möchtest, kannst du dich jederzeit mit der Abmelde-Funktion am Ende des Newsletters abmelden.

Teile diesen Artikel