Fokus behalten: Effektiv und produktiv bleiben in unsicheren Zeiten.

Feb 1, 2021

Fühlst du dich derzeit mehr abgelenkt denn je? Das ist eigentlich nicht verwunderlich, denn auch wenn viele ihrem Job zumindest in Form von Home-Office nachkommen können, so bleibt dennoch mehr Zeit für Ablenkungen aller Art, allen voran Social Media, die Nachrichten und Telefonieren. In diesem Artikel findest du daher Übungen, mit denen du den Fokus behalten kannst, egal was in der Welt draußen passiert.

Zeitfresser

Wer kennt es nicht: Da wollte man einen »kurzen« Blick auf Social Media werfen, nur um dann festzustellen, dass eine halbe Stunde vergangen ist, in der man nichts Produktives getan oder, schlimmer noch, sich womöglich über den Post bzw. Kommentare anderer Menschen geärgert hat.

Und falls du wie die meisten Menschen am Laufenden bleiben willst, was die Pandemie anbelangt, dann wirst du wahrscheinlich auch da eine gehörige Portion Zeit und Energie in das Schauen und Diskutieren der neuesten Meldungen investieren.

Ablenkung ist der große Feind der Produktivität und Effektivität.

Wenn man sich von allem ablenken lässt, was in der Welt geschieht, verliert man das Momentum und den Fokus, den man braucht, um seinen Erledigungen nachzukommen.

Dadurch wird es schwieriger, seine Ziele zu verfolgen und den Fortschritt zu sehen, den man kreieren will.

Es ist eine Gabe, die Außenwelt auch mal auszublenden, damit man den Fokus behalten und sich auf das konzentrieren kann, was wichtig ist. Hier kommen Übungen, die dir helfen können!

Der Stunden-Alarm

Setze dir jede Stunde einen Alarm und frage dich: »Habe ich die letzte Stunde etwas Produktives getan, das mich meinem Ziel näher bringt? War das der beste Weg, diese Stunde zu nutzen?«

Falls nicht, überlege dir, was du tun kannst, um die kommende Stunde produktiver zu nutzen.

Da sucht man nach einer Information im Internet, und erwischt sich plötzlich dabei, Fotos von Stars aus ihrer Jugend und im Vergleich zu heute anzusehen. Und wieder ist ein halbe Stunde um.

Mit dieser Übung wirst du garantiert den Fokus behalten und deine Produktivität steigern!

Abend-Routine

1. Tageserfolge:

Nimm dir doch abends mal 10-15 Zeit, um deine täglichen Erfolge Revue passieren zu lassen. Schreibe dir auf, was du alles geschafft hast und lobe dich dafür. Gerade jetzt da viele von uns alleine sind und arbeiten, hören wir viel zu selten, dass wir etwas gut gemacht haben.

Wertschätze und anerkenne deine Leistungen!

2. Kurzzeit- und Langzeitziele:

Falls du deine Kurzzeit- und Langzeitziele notiert hast, ist abends auch eine ideale Zeit, diese noch einmal durchzulesen und sich einzufühlen. Das heißt, sie lebhaft zu visualisieren und dabei Emotionen zu erzeugen, damit sie fest in dein Unterbewusstsein imprägniert werden und du künftig den Fokus behalten wirst.

Falls du dir für dieses Jahr noch keine Ziele gesetzt hast siehe auch:

♣ Vorsätze 2021: So setzt du sie wirklich um

Berufung finden und endlich erfüllt leben

♣ Die Krise als Chance für einen Neustart

3. Den kommenden Tag planen

Ebenfalls sehr effektiv ist es, sich abends den kommenden Tag vorzuplanen. Was hast du zu erledigen? Was ist am wichtigsten?

Schreibe dir eine kurze Liste mit max. 5-6 Aufgaben, die du erledigen möchtest. Notiere die Reihenfolge, in der du sie erledigen wilst, wobei die wichtigste Aufgabe die erste des Tages sein sollte.

Studien haben gezeigt, dass die letzten 45 Minuten des Tages einen erheblichen Einfluss darauf haben, wie dein Unterbewusstsein über Nacht arbeitet und wie du dich am nächsten Tag emotional fühlst und welchen Tätigkeiten du nachkommst.

Deshalb sind einige der Übungen am besten abends auszuführen, denn bevor wir einschlafen, treten wir in den Alphawellen (Gehirnwellen) Bereich, in welchem wir besonders beeinflussbar sind.

Achte bewusst darauf, deinen Tag nicht mit Social Media oder dem Fernsehprogramm zu beenden, sondern mit deinen Zielen für den Tag und die Zukunft. So hat dein Unterbewusstsein die Chance, nach Möglichkeiten zu suchen, diese schneller zu erreichen.

Gerade in unsicheren Zeiten ist es wichtig, eine innere Stärke und Stabilität zu wahren, den Fokus zu behalten und sich nicht permanent von Nachrichten aus der Ruhe bringen zu lassen. Der Sturm wird sich legen und in der Zwischenzeit wirst du gewachsen sein – innerlich und äußerlich.

Über die Autorin

Anna N. Kluger

Dr. Anna N. Kluger ist Autorin, Ärztin und Coach. Mit ihrer Expertise zeigt sie auf klare und verständliche Weise, wie der Verstand funktioniert und sich zum Erreichen eines erfüllten Lebens einsetzen lässt.

Sie veröffentlicht neben ihren Ratgebern auch Fantasyromane ab 10 Jahre, die voller zeitloser Wahrheiten und Weisheiten stecken.

Zur Autorenseite auf Amazon

Newsletter

Registriere Dich jetzt für den Newsletter und verpasse keinen Artikel mehr:


.

Neueste Beiträge

Kategorien

Bewusstheit und Selbstliebe

Persönlichkeitsentwicklung und Erfolg

Liebe und Beziehung

Folge mir

Meine Geschenke an dich!

Kostenlose Ebooks und Checklisten

Beliebteste Blogposts

Programmempfehlung

Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This