3 Einstellungen, die deinen Erfolg verhindern

Jan 4, 2022

Du bist nicht da, wo du gerne wärst? Du bist unzufrieden und beneidest andere um ihr Leben? Du fragst dich, warum es bei anderen klappt und bei dir nicht? Ich möchte dir heute drei Eigenschaften vorstellen, die dir im Weg stehen, etwas zu verändern.

Sieh dir auch das Video von Anna zum Blogthema auf Youtube an

Einstellungen Erfolg Mindset

1. »Das hab ich alles schon gehört. Das ist nichts Neues.«

Du glaubst, alles zu verstehen oder es besser zu wissen.

Die erfolgreichsten Menschen unserer Zeit haben sich eine kindliche Herangehensweise bewahrt. Sie sind offen, lehnen nicht umgehend ab, sagen nicht »das ist unrealistisch.«

Dass ein solcher Widerstand aufkommt, ist okay, aber es sollte einem zumindest bewusst werden, dass er auf alten Glaubenssätzen beruht, die erstens nicht der Wahrheit entsprechen und zweitens der Grund dafür sind, dass man sich im Leben da befindet, wo man ist.

Möchte man etwas ändern, muss man einen ehrlichen Blick auf sein Denken, sein Verhalten und seine Glaubenssätze werfen und diese ändern.

»Das hab ich schon verstanden, aber es bringt nichts«, beispielsweise deutet daraufhin, dass man auf intellektueller Ebene ein Verständnis für etwas hat, aber die Erfahrung nicht gemacht hat.

Und wie wir wissen, sind es nicht Worte, die lehren, sondern die Erfahrung. Wenn dich ein kleines Kind fragt, was es bedeutet verliebt zu sein, wirst du vielleicht versuchen können, es zu beschreiben. Aber irgendwann wirst du zu dem Schluss kommen: Du musst es selbst erlebt haben, um es zu verstehen.

Falls du dazu tendierst, sofort eine ablehnende Haltung einzunehmen, wenn du bestimmte Aussagen hörst, ist das genau der Moment, da du in dich gehen und dich fragen solltest: Warum stört mich das? Warum lehne ich das ab? Und das Wichtigste: Welche Entscheidungen habe ich aufgrund dieser Einstellung getroffen und wohin hat mich das geführt?

2. »Die anderen sind schuld. Ich kann nichts dafür.«

Ich streite nicht ab, dass manche eine schwerere Ausgangssituation hatten, als andere. Niemand hat sich schließlich ausgesucht, in welche Familie oder welches Land er geboren wurde.

Dennoch beobachten wir auch Menschen, die Möglichkeiten haben, um die sie andere beneiden würden, und die nichts daraus machen, sich in einer Opferrolle sehen und den Kopf in den Sand stecken. Ebenso sieht man Menschen, die aus Situationen, in denen andere wohl aufgegeben haben, über sich hinauswachsen und das Beste daraus machen.

 

Anna Kluger Jetzt ich Leseprobe

Diese Menschen haben erkannt, dass es an ihnen liegt, etwas zu verändern, und sie übernehmen zu 100% die Verantwortung für ihr Tun. Es gibt Dinge, über die haben wir keine Kontrolle, aber was wir kontrollieren können, ist, unser Denken und unser Handeln.

Anderen die Schuld dafür zu geben, nicht da zu sein, wo man gerne wäre, gibt einem das Gefühl von Machtlosigkeit.

Akzeptiert man hingegen, dass es immer wieder im Leben schwierige Momente geben wird, aber dass man die Verantwortung für seine Einstellung und seine Reaktion darauf nimmt, wird man zum Meister seines Los, wie Heinlein so schön sagte.

 

3. »Der hat leicht reden. Der ist ja schon erfolgreich.«

Wir wissen nicht, was jemand anderes durchgemacht hat, um dort anzukommen, wo wir ihn oder sie schlussendlich sehen. Oft übersehen wir auch die Möglichkeiten, die wir selbst gehabt und nicht wahrgenommen haben, weil uns das Bewusstsein fehlte.

Es heißt, ein Meister hat mehr Fehler gemacht, als ein Dilettant Versuche unternimmt.

Erfolg kommt nicht von selbst. Und auch das größte Talent bringt einem nichts, wenn man keinen Willen und keine Disziplin hat, um etwas darauf zu machen.

Wer kennt nicht begabte Menschen, die nie etwas in die Richtung ihrer Begabung unternommen haben, weil sei meinten, damit ließe sich kein Geld verdienen oder sie seien schon zu alt.

Wenn du etwas schaffen willst, übernimm Verantwortung für deine Entscheidungen und dein Handeln, und fang einfach an.

Wenn du fällst, stehst du eben wieder auf, und versuchst es noch einmal. Wenn du aufgeben willst, mach erst recht weiter. Du weißt nicht, was der nächste Tag bringt. Deine tägliche Hingabe und dein Engagement werden einen Effekt auf dein Leben haben.

Wir übersehen oft das innere Wachstum, wenn sich im Außen noch nicht viel tut, aber genau dieses innere Wachstum wird dafür sorgen, dass sich dein Leben auch im Außen verändert.

 

Du bist zu Größerem fähig, als dir jetzt vielleicht bewusst ist. Glaub an dich, glaub an den Prozess – dann werden sich dir die kleinen Wunder des Lebens offenbaren.

TEILE DEN ARTIKEL MIT FREUNDEN

SCHON GESEHEN?

Jetzt ich Ebook Cover 2

"Jetzt ich! Berufung finden, Träume verwirklichen und endlich erfüllt leben"

Wenn du morgens nicht mit Begeisterung aufstehst und das Gefühl hast, zu mehr berufen zu sein, dann wird es Zeit, deine Herzenswünsche zu entdecken und endlich erfüllt zu leben. Im neuen Ratgeber von Anna erfährst du, wie das gelingt!

Eine kostenlose Leseprobe und mehr Informationen gibt es HIER

Über die Autorin

Anna N. Kluger

Dr. Anna N. Kluger ist Autorin, Ärztin und Coach. Mit ihrer Expertise zeigt sie auf klare und verständliche Weise, wie der Verstand funktioniert und sich zum Erreichen eines erfüllten Lebens einsetzen lässt.

Sie veröffentlicht neben ihren Ratgebern auch Fantasyromane ab 10 Jahre, die voller zeitloser Wahrheiten und Weisheiten stecken.

Zur Autorenseite auf Amazon

Newsletter

Registriere Dich jetzt für den Newsletter und verpasse keinen Artikel mehr:


.

Neueste Beiträge

Kategorien

Bewusstheit und Selbstliebe

Persönlichkeitsentwicklung und Erfolg

Liebe und Beziehung

Folge mir

Meine Geschenke an dich!

Kostenlose Ebooks und Checklisten

Beliebteste Blogposts

Annas Podcast

Podcast Anna Kluger

Programmempfehlung

Das könnte dir auch gefallen

8 Kommentare

  1. Sia

    Den anderen die Schuld zu geben, hat mich lange zurück gehalten und unglücklich gemacht. Es ist wie du sagst, man muss Verantwortung für sein Leben übernehmen. Vielen Dank für deine Arbeit Anna 🙏

    Antworten
    • Anna

      Hallo Sia!
      Vielen Dank für deine Nachricht und deine Ehrlichkeit.
      Es ist sehr wichtig zu erkennen, dass man es immer in der Hand hat, seit Leben zu verändern, indem man ab sofort die Verantwortung dafür übernimmt. Das heißt nicht, dass man die Schuld auf sich nimmt, aber es bringt schließlich wenig, nur nach Schuldigen zu suchen und den Kopf in den Sand zu stecken.

      Es freut mich, wenn dir die Inhalte gefallen.

      Alles Liebe

      Anna

      Antworten
  2. Herbert

    Top Artikel und schöne Seite Anna! 👍

    Antworten
    • Anna

      Vielen Dank für das liebe Feedback, Herbert!
      Alles Liebe

      Anna

      Antworten
  3. Sabine

    Hey Anna! Hab deinen Youtube Kanal gefunden, der echt super ist und bin dadurch auf die Webseite gestoßen. Danke für die vielen coolen gratis Sachen zum downloaden.
    Liebe Grüße
    Sabine

    Antworten
    • Anna

      Sehr gerne, liebe Sabine! Freut mich, wenn dir die Inhalte gefallen 🙂
      Alles Liebe

      Anna

      Antworten
  4. Petra

    Meine kindliche Herangehensweise hab ich zum Glück behalten. Ich finde, dadurch bleibt man kreativ.
    Frohes neues Jahr, liebe Anna! Ich freue mich auf viele weitere Artikel und Videos von dir 🙂

    Antworten
    • Anna

      Hallo Petra! Wie schön zu hören, dass du dir das bewahrt hast. Ja, es stimmt, diese Offenheit für Neues macht einen auf alle Fälle kreativ.
      Alles Liebe

      Anna

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teile diesen Artikel